1. Mannschaft 2019/2020

obere Reihe v.l. Thomas Brunet, Philipp Seibert, Baris Akar, Felix Schick, Michele Weisser, Dominik Pfeil, Marko Zelic, Tugay Akaracay
vordere Reihe v.l. Mahmud Bayram, Abdurrahman Bal, Felix Höck, Eric Bressler, Christoph Weisser, Felix Schuchmann, Louis Lauer

Trainer: Thomas Brunet 

Co-Trainer: Pascal Rehnelt

2. Mannschaft 2019/2020

oberer Reihe v.l. André Gunkelmann, Lukas Benjamin Schuster, André Karl, Felix Köhler, Francois Mässer, Marcel Preiss, Tim Hisserich, Paul Niese, Adrian Steiner, Kenan Cokovic, Stefan Schmidt, Sebastian Dörr, Marco Corvinelli
vordere Reihe v.l. Florian Dörr, Can Özcan, Ege Can Yildiz, Emre Islek, Lee Peers, Adrian Mezinski, Dino Casagrande

Trainer: André Gunkelmann

Alte Herren werden Kreismeister 2019 

Nachdem die Teilnehmerzahl in den letzten Jahren rückläufig war gingen in diesem Jahr wieder 8 Mannschaften ins Rennen um den Kleinfeld Kreispokal in Nieder Ohmen. Unsere FSG wurde dabei in die Gruppe A mit Nieder Ofleiden/Schw., Alsfeld/Eifa und Altenburg gelost.
Im ersten Spiel trafen wir auf Nieder Ofleiden. In einem Spiel auf ein Tor scheiterte man immer wieder am bärenstarken Torhüter Otto W., so dass letztlich nur ein 0 : 0 heraussprang. Da Nieder Ofleiden jedoch im Laufe des Turniers die Mannschaft zurückzog, wurde dieses Spiel im Nachhinein noch zu Gunsten unserer FSG gewertet. Anschließend ging es gegen Alsfeld. Bei brütender Hitze war es Peter Fuhr, der die FSG mit einem trockenen Schuss in die kurze Ecke mit 1 : 0 in Führung brachte. Patrick Böcher mit einem fulminanten Weitschuss legte noch das 2 : 0 nach was dann schon der Einzug ins Halbfinale war. Somit wollte man es anschließend gegen Altenburg ein bisschen lockerer angehen. Vom Ehrgeiz getrieben entwickelte sich jedoch abermals ein hart umkämpftes Spiel. Sascha Gutmannn mit einem gefühlvollen Heber und Thomas Geydet hießen die Torschützen beim erneuten 2 : 0 Sieg. Damit konnte man die Gruppenphase ohne Gegentor und Verlustpunkt abschließen. Im Halbfinale traf man auf den Zweiten der anderen Gruppe Mücke/Merlau gegen die man sich ebenso durchsetzen konnte. Nach einem Foul an Patrick Böcher war es Peter Niestatek, der den fälligen Elfmeter zum 1 : 0 Sieg vollstreckte. Anschließend war es soweit, die zwei das Turnier beherrschenden Teams FSG Homberg O.Ofl. und der Gastgeber aus Nieder Ohmen trafen im großen Finale aufeinander. Hier war es wieder Peter Niestatek, der die FSG in Führung brachte. Dann ließ man den Gegner kommen und das tat er dann auch sehr eindrucksvoll. Stefan Fuhr, im Tor, der schon das ganze Turnier stark spielte wuchs in diesem Spiel noch mal über sich hinaus und ließ das Team aus Nieder Ohmen wiederholt verzweifeln. Als man sich schon mit dem Sieg anfreundete gelang es Nieder Ohmen doch noch in der aller letzten Sekunde auszugleichen. So ging man ins Elfmeterschießen. Während für unsere FSG Peter Niestatek, Uwe Krippner und Patrick Böcher trafen konnte Stefan Fuhr bereits 2 von drei Elfmeter parieren. Rosario Napoli hätte alles klar machen können. Ihm versagten jedoch die Nerven und er verzog. Nachdem Nieder Ohmen dann wieder traf war es Sascha Gutmann, der mit Bierruhe netzte und den viel umjubelten Turnier Sieg sicherstellte.         

Eingesetzte Spieler: Peter Niestatek, Patrick Böcher, Uwe Krippner, Thomas Geydet, Peter Fuhr, Rosario Napoli, Stefan Fuhr, Sascha Gutmann und Alex Stock.   

Torschützen aus dem Spiel: Thomas Geydet, Peter Fuhr, Sascha Gutmann, Peter Niestatek 2x, Patrick Böcher.

Torschützen Sieben Meter Schießen: Peter Niestatek, Uwe Krippner, Patrick Böcher und Sascha Gutmann

FSG Homberg/Ober-Ofleiden gewinnt Scholl-Hofrichter Cup 2019

Hinten v.l. Emre Islek, Felix Schuchmann, Felix Schick, Felix Höck, Baris Akar, Michele Weiser, Tobias Grün, Phillipp Seibert, André Kahl, Pascal Rehnelt, Thomas Brunet
Vorn v.l. Massimo Casagrande, Abdurrahman, Marco Zelic, Dominik Pfeil, Eric Bressler, Christoph Weiser, Mahmud Bayram, Dino Casagrande


1. Mannschaft Saison 2018/19

stehend v.l.: Thomas, Brunet, Felix Schick, André Karl, Michele Weiser, Arthur Koch, Turgay Akarcay, Dominik Pfeil, Caner Derinogulla, Tim Brunet, André Gunkelmann, Pascal Rehnelt 
sitzend v.l.: Max Brunet, Baris Akar, Felix Höck, Eric Bressler, Jan Ringsdorf, Christoph Weiser, Stefan Schmidt, Tobias Grün

es fehlen: Michael Emmerich

2. Mannschaft Saison 2018/19

stehend v.l.: André Gunkelmann, Sebastian Dörr, Tim Hisserich, Francois Mäser, Jonas Naumann, Adrian Steiner, Philipp Seibert, Paul Niese, Dennis Becker, Michael Tegenthoff, Enes Kaan Üngör, Pascal Rehnelt
sitzend v.l.: Benjamin Schleich, Maximilian Erb, Ege Can Yildiz, Jan Ringsdorf, Christoph Weiser, Felix Schuchmann, Felix Köhler
es fehlen: Jan Bleul, Levent Gül, Tobias Kehl, Deniz, Serkeci, Matthias Pfeil, Christian Altenhein, Christian Stock

Aufstiegsmannschaft Gruppenliga 2013

hinten v.l. Baris Akar, André Gunkelmann, Murat Konag, Alex Theiß, Nico Kornmann, Bastian Müller, Trainer Thomas Brunet
Mitte v.l. Andreas Enns, Arthur Koch, Dominik Pfeil, Marcel Seipp, Dennis Becker, Tim Stöhr, Kai Widauer, Markus Kotlorz, Jan Bleul
vorn v.l. Stefan Schmidt, Max Erb, Christoph Weitzel, Raphael Kwiatkowski, Patrick Böcher, Talip Bektas, Thomas Kotthoff, Marcel Justus

100-Jahr-Feier 08. Juli 2011

Der Vorstand im Jubiläumsjahr 2011

hinten v.l. L. Gül, Ch. Weitzel, H. Höck, U. Sehrt, R. Wagner, P. Fuhr, D. Stolte

vorn v.l. R. Höck, R. Jilg, A. Coiro, W. Theis, D. Wagner, R. Metz, M. Jilg
es fehlt: D. Wilker

14.07.2010 Eintracht Frankfurt kommt nach Homberg

Die FSG Homberg/Ober-Ofleiden kämpfte mit und war in der ersten Halbzeit gleichwertig mit dem Gegner.
In der zweiten Hälfte schwanden die Kräfte und die Eintracht spielte nur noch aufs gegnerische Tor. Endergebnis 3:10

2. Mannschaft der Saison 2009/10

stehend v.l. Harald Feyh (Betreuer), Bastian Müller, Levent Gül, Onur Beydilli, Sebastian Dörr, Christian Reiß, Jürgen Unzeitig, Markus Becker, Rafael Kwiatkowski, Stefan Fuhr (Torwarttrainer)
hockend v.l. Emrah Gül, Michael Thaut, Ralf Höck, Henrik Keil, Talib Bektas, Maximilian Erb
es fehlen: Anderson Codeiro, Peter Fuhr, Tobias Kehl, Mehmet Bektas, Medi Hasbeloui, Fido Stoimenovski, Aslan Sahin, Dominik Wagner

A-Klassenmeister und Aufstieg in die Kreisoberliga 2008/2009

stehend v.l. Dominic Wagner,Markus Kotlorz, Stefan Fuhr, Jan Bleul, Onur Beydilli, Arthur Koch, André Karl, Martin Rembowski, Guney Alev, Levent Gül, Peter Niestatek
hockend v.l. Gilbert Löchel, Nico Kornmann, Christoph Weitzel, Marcus Justus, Tobias Borst, Florian Bernhart, Jakob Polum, Hendrik Keil, Dominik Pfeil, Max Erb

Die 2. Mannschaft der Saison 2008/2009

stehend v.l. Jürgen Unzeitig, Martin Rembowski, Markus Becker, Ferhat Tarman, Christian Reiß, Christian Wolf, Bastian Müller, Trainer Harals Feyh
hockend v.l. Tobias Kehl, Talib Bektas, Rafael Kwiatkowski, Mehmet Bektas, Michael Thaut, Sinan Sepici
es fehlen: Max Feyh, Marius Zajac, Daniel Kastl, Ali Yanak, Emrah Gül, Daniel Bausch, Victor Derucki, MArkus Eichenauer

Alte Herren Mannschaft 2008/09

hinen v.l. Ivan, Metz, Fuhr, Kotlorz, Walas, Kivli,
hockend v.l. Höck, H. Klaus, Coiro, Skwara, Cinkul

Mannschaft von 2007/2008 - Abstieg in die A-Klasse

stehend v.l. Levent Gül, Manuel Kasseckert, Markus Kotlorz, Arthur Koch, Jan Bleul, Aslan Sahin, Serkan Erdal
hockend v.l. Peter Niestatek, Vernes Lulic, Christoph Weitzel, Stefan Fuhr, Rafael Kwiatkowski, Nico Kornmann, Gilbert Löchel, Patrick Sauer
es fehlen: Güney Alev, Karsten Lotz

A-Klassenmeister 2006/2007 - Aufstieg in die Bezirksliga Süd

stehend v.l. Gilbert Löchel, Jan Bleul, Christoph Weitzel, Levent Gül, Nico Kornmann, Adam Zajac
hockend v.l. Tobias Kehl, P.atrick Sauer, Vernes Lulic, Stefan Fuhr, Peter Niestatek

1. Mannschaft 1999/2000

stehend v.l. Caliscan, Bektas, Kottlorz, M. Hointza, Mandic, Widaner, Gül, Neumann, Pimpl
hockend v.l. Tekle, S. Peter,  S. Fuhr, Zajac, Schadt, Wilhem

1. Mannschaft 1994

Die Reserve

1992/93 Ohmtalpokalsieger in 
Nieder-Ohmen

1992/93 Meister der Reserve 

1990/91 Meister der Reserve

Alte Herren-Mannschaften

Aktive Alte Herren 1991

stehend v.l. Wagner, R. Bernhart, Zecher, Hohnhold, W. Kastl, Wilker, Wegerer, Wess, M. Ruppel, D. Bernhart, A. Kastl, S. Stolte, H. Podlech

Jubiläumsspiel 1991

stehend v.l. Grein, W. Seibert, Goudriaan, M. Seibert, Peter, Walter, L. Gaub, Kirbach, Jockel, Weis, Löchel, Vogel, H. Gaub, W. Theiß

1. Mannschaft 1987

Jugendmannschaften der 80er Jahre

oben v.l. J. Müller, Rieß, Coiro, Scherer
Mitte v.l. Gomez, Schott, Phillip, Helm, Schepp
vorn v.l. Kornmann, Walter, H. Höck, Rotter, Jilg

stehend v.l. H. Feyh, A. Schmidt, J. Hoffmann, Rieß, D. Stolte, R. Dzingel, U. Adler, H.G. Schlosser, J. Adler, H. Kraus, R. Böcher, G. Pfeil, F. Höck, P. Fey, H. Pfeil

stehend v.l. Seibert, Peter, Podlech, Christ, W. Wagner, J. Adler, W. Theiß
hockend v.l. R. Bernhart, Krumsee, Zecher, R. Wagner, A. Kastl

Jugendmannschaften der 80er Jahre

Trainer Rudi Jilg, Helmut Schneider, Reinhard Wagner

Ohmtalpokal 1981-83

Mannschaft von 1983

stehend v.l. Betreuer HJ. Ruppel, A. Kastl, M. Ruppel, U. Sehrt, H. Wilker, W. Kastl, J. Adler, N. Hetzer, F. Christeleit
hockend v.l. HJ. Genth, Schlosser, Pfeil, D. Stolte, Lintner, R. Bernhart

Mannschaft von 1981

hinten v.l. Betreuer Aschinger, Köhl, Zecher, Gomez, Wetral, R. Wagner
Mitte v.l. Maskottchen Harry, Matheisl, Klein, W. Kastl, Wolf, Widauer, Adler, Bambei, Ruppel, R. Bernhard, Briese, Peter, W. Genth
vorne v.l. Trainer G. Heigl, Podlech, D. Stolte, N. Genth, HJ. Genth, Pfeil, Lintner, Schlosser

Aufstiegsmannschaft II 1980/81 - Meister der Kreisliga B Gruppe West

Aufstiegsmannschaft 1980/81 in die A-Klasse

Neuer Aufschwung

Mannschaft 1976-79

Trainer Schlosser, W. Kastl, Ruppel, Wagner, Köhl, Theiß, Bambei, Adler, Betreuer Wagner, R. Bernhart, A. Kastl, D. Bernhart, S. Stolte, D. Stolte, Wolf

B-Klassenmeister 1975/76

Trainer Schlosser, Thaut, R. Bernhart, Köhl, Wagner, Adler, Bambei, Betreuer Wagner Lotz, D. Bernhart, W. Kastl, Stolte, Krumsee, Ruppel, Mroslaw

Neuer Aufschwung

Die Jugendmannschaft wird Pokalsieger 1969

hinten v.l. Bambei, Schroll, Thornau, Ruppel, Dörner, Köhl, Schneider
Mitte v.l. Sauer, Walter, M. Ruppel, Staffa
vorn v.l. Seving, Starke, Schröder

Die A-Klassenmeister 1967/68

von links nach rechts: Ulrich, Seibert, Gröger, Vogel, Grein, L. Gaub, Jockel, Pfeiffer, H. Gaub, Jantosca, Peter, Seibert, Löchel, Weiss, Vorsitzender Boß
es fehlt: Kirbach

Die Jugendmannschaft wird Kreispokalsieger 1967

hinten v.l. Kirbach, Walter, Pfeiffer, Böckner, Oberle, Cichowski, Peter, Schneider
vorn v.l. Köhl, Karb, Vogel, Dabitz, Seibert

Ohmtalpokalsieger 1963

A-Jugend Kreispokalsieger 1962

Reserve 1961/62 - A-Klassenmeister

Nach den fetten die mageren Jahre 

Die Mannschaft 1961

Ulbrich, Paucker, Klemm, Gehringer, Goudriaan, Naumann, Richter, Köhl, Pietrowskie, Weiß, Dietz

Die Mannschaft 1959

Köhl, Paucker, Ubrich, E. Klemm, Gehringer, K. Pluschke, Weixler, H. Geibel, Ebinger, Scheeler, Singer

Die Jugend hat's gerichtet

C-Jugend 1959 Kreismeister

hinten v.l. Sauer, Jantosca, Genth, Krick, Kubinek, Wismar, Scherer, Gaub, Weigl
sitzend v.l. Haupt, Klaus, Link

A-Jugend 1959 Ohmtalpokalsieger

v.l. Heinz, R. Weigl, R. Gilz, Weixler, Pluschke, Jockel, Klement, Singer, Reitz, Vorbach

Neubeginn und Höhenflug

 A-Klassenmeister 1956/57

Hinten v.l. Vorsitzender Boß, Seipp, Köhl, Lenck, Denth, Abt.leiter Thiele
Mitte v.l. E. Maar, Zinnkann, H. Maar
Vorne v.l. Ebinger, Paucker, Fey
es felht: Karl Pfeil 

Die erfolgreichste Jugendmannschaft der 50er Jahre 

hinten v.l. Naumann, Fehl, Kohn, Schwab, Huth, JL. Dörner
Mitte v.l. Ebinger, Gehringer, Nau
vorn v.l. Ubrich, Schepp, Krauth

Die Mannschaft, die 1952 A-Klassenmeister wurde und 1953 in die 2. Amateuligaaufstieg

von links nach rechts

Abteilungsleiter Großfelder, Wasmuth, K. Pfeil, H. Maar, E. Klapp, K. Radloff, W. Seidel, 1. Vorsitzender Huschebeth, G. Kraus, H. Preiß, W. Köhl, W. Ihm, H. Beutlich, H. Flick


Neubeginn und Höhenflug

Die Fußballer der Sportgemeinschaft 1946/47

Rudi Einolf, Rolf Traas, Willi Köhl, Erich Beutel, Albert Stumpf, Heinrich Preiß, Karl Waßmuth, Gottfried Kraus, Karl Seibert, Walter Ihm, Alfred Dick
es fehlen: Herbert Beutlich, Karl Hisserich

Die 1926 - Hombergs erste Jugendmannschaft

hinten v.l. W. Bernbeck, W. Allenhöfer, W. Kraft, L. Allenhöfer, K. Becker, K. Kuhl
Mitte v.l. K. Born, H. Spreß, K. Kraus
vorn v.l. A. Krug, H. Hohl, M. Maar

Die 1925 - "Liga-Mannschaft"

Karl Schmidt "1", Karl Schmidt "2", Dr. Heerd, Daniel Becker, August Schmidt, Theo Deeg, Heinrich Kapeller, Karl Maar, Georg Krug, Willi Sartorius + Maskottchen, Konrad Kraft

Die Pioniere von 1911

hinten v.l. H. Rühl, Wiese, Wilhelm Christ, 
Mitte v.l. Kautz, Feyk, Hosch
vorne v.l. Heinrich Röcker, 
es fehlen: Otto Schmidt, Wilhelm Geist, Kautz, Heinrich Wilhelm, Fritz Repp